Musik

Ihr Musikstil ist zwischen Pop und Rock angesiedelt. Die Bandbreite reicht von eher ruhigen, balladesken Stücken wie „I’m With You“, „Tomorrow“, „Innocence“ oder „How Does It Feel“ über Hip-Hop-inspirierte Titel wie „Nobody’s Fool“ bis hin zu rockartigen Songs wie beispielsweise „Sk8er Boi“ oder „He Wasn’t“.

Auf ihrem Debütalbum Let Go veröffentlichte sie Mainstream-Lieder wie „Losing Grip“ und den Popsong „Complicated“, zu denen sie sagte: „Die Lieder, die ich mit The Matrix aufnahm, waren gut für meine erste Platte, aber ich wollte nicht mehr die Popmusik in meinen Liedern“.

Texte

Bei allen Liedern war sie bisher am Songwriting beteiligt. Mit dem Thema Liebe setzen sich zum Beispiel „Losing Grip“, „I’m With You“, „Naked“, „Girlfriend“, „Hot“, „Don’t Tell Me“ oder „When You're Gone“ auseinander. Andere sind eine Art Selbstcharakterisierung („My World“, „Nobody’s Fool“, „Anything But Ordinary“). Manchmal werden auch Geschichten erzählt, so in „Sk8er Boi“ oder „Nobody’s Home“.

“I know my fans look up to me and that's why I make my songs so personal; it's all about things I've experienced and things I like or hate. I write for myself and hope that my fans like what I have to say.”

„Ich weiß, dass meine Fans mich bewundern und das ist der Grund warum meine Lieder so persönlich sind. Sie handeln von meinen Erlebnissen, Erfahrungen und den Sachen, die ich mag oder hasse. Ich schreibe für mich selbst und hoffe, dass meine Fans es gut finden was ich zu sagen habe.“

Avril Lavigne

 

Weitere Themen in Lavignes Liedern beinhalten persönliche Botschaften aus einer weiblichen Sichtweise. Lavigne glaubt, dass „ihre Lieder von einem selbst handeln“. Ihr zweites Album Under My Skin, besteht zum Großteil aus persönlichen Botschaften der Lieder. Lavigne erklärte: „Ich ging so sehr in mich, so fiel mir viel Persönliches ein... wie Jungs, Freundschaften oder Beziehungen“. Im Gegensatz dazu beinhaltete das dritte Album The Best Damn Thing keine persönliche Lieder: „Die meisten der Lieder, die ich für mein drittes Album schrieb, haben keinen wirklichen Bezug zu mir...“. Lavigne schrieb für das Album Lieder, die „Spaß“ als Thema hatten. Goodbye Lullaby, Lavignes viertes Album, soll ihr persönlichstes Album sein, mit dem sie auch die Trennung von ihrem ehemaligen Ehemann verarbeiten will. Lavigne beschrieb das Album als „... sehr persönlich und dunkel. Alle Lieder sind sehr emotional“.

Band

  • Rodney Howard (Schlagzeug), ersetzt seit Februar 2007 Matthew Brann.
  • Devin Bronson (Lead-Gitarre, Backupvocals), spielte zuvor für Kelly Osbourne und ersetzte Evan Taubenfeld im September 2004.
  • Jim McGorman (Rhythmus-Gitarre), ersetzt seit Februar 2007 Craig Wood.
  • Al Berry (Bass), ersetzt seit Februar 2007 Charlie Moniz (Bass).
  • Stephen Anthony Ferlazzo Jr. (Keyboard), seit März 2007, er ist der erste Keyboarder in der Band.

Ehemalige Mitglieder:

  • Matthew Brann (Schlagzeug); war bisher das älteste Bandmitglied
  • Charlie Moniz (Bass); plant eigene Projekte
  • Mark Spicoluk (Bass); wechselte zur Band Closet Monster
  • Jesse Colburn (Gitarre); wechselte zur Band Closet Monster
  • Evan Taubenfeld (Gitarre, Backupvocals); wechselte zu seiner Band The Black List Club
  • Craig Wood (Gitarre, Backupvocals)

2004, nach dem Ende der Under My Skin Promo-Tour und dem ersten Teil der „Bonez“-Tour 2004 – Eyes trennte sich Evan Taubenfeld von der Band. Er wurde durch den Leadgitarristen Devin Bronson, der zuvor bei Kelly Osbourne spielte, ersetzt. Im November 2005 trafen sich Lavigne und Taubenfeld in Los Angeles, um gemeinsam an Liedern für Evans Soloalbum zu arbeiten.

Anfang Februar 2007 trennten sich nun auch noch Matthew Brann (Schlagzeug) und Charlie Moniz (Bass) von Lavigne. Sie planen beide eigene Projekte und gaben an, sich freundschaftlich getrennt zu haben. Sie wurden umgehend durch Rodney Howard (Schlagzeug) und Al Berry (Bass) ersetzt. Howard und Lavigne lernten sich bereits bei der „Bonez“-Tour kennen, als Howard noch Schlagzeuger bei Gavin DeGraw war, der bei einigen US-Konzerten der „Bonez“-Tour der Support war.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!